Events

Donnerstag, dem 18. November um 17 Uhr

In einem interprofessionellen Workshop beschreiben PD Dr. med. Daniel Schöttle und Dipl.-Pflegefrachfrau Dajana Liechti, welche Chancen und Möglichkeiten durch den Einsatz von «Motivational Interviewing», für Patienten mit einer Schizophrenie gerade in Hinblick auf die Adhärenz zur medikamentösen Therapie, entstehen können. «Motivational Interviewing» bedeutet, dem Patienten in einem kooperativen, zielorientierten Kommunikationsstil Gespräche anzubieten bei denen die Aufmerksamkeit insbesondere auf das Sprechen über Veränderungen in ihrem eigenen Krankheitsverhalten (besser: Verhalten auf dem Weg der Genesung? in ihrer Bereitschaft zur Therapieteilnahme?) zielt. Anhand neuester Studien zeigt PD Dr. Schöttle, welche Vorteile der Einsatz von Depotpräparaten auf den Genesungsverlauf der Patienten haben kann. Wie dies umsetzbar ist und wie auch Sie und Ihre Patienten von «Motivational Interviewing» profitieren können, werden Ihnen PD. Dr. med. Schöttle und Frau Liechti im zweiten Teil der Workshops aufzeigen. Sie sind herzlich eingeladen aktiv an diesem teilzunehmen.

Keine alternative Textbeschreibung für dieses Bild vorhanden

Donnerstag, dem 28. Oktober um 18 Uhr

DANIEL SOLLBERGER
PSYCHIATRIE UND KUNST – ZUR IRRITATION DES FREMDEN

AM DONNERSTAG 28.10. UM 18:00 UHR – ANSCHLIESSEND APÉRO
PSYCHCENTRAL – LESSINGSTRASSE 9, 8002 ZÜRICH
PD Dr. med. Dr. phil. Daniel Sollberger ist stv. Direktor Erwachsenenpsychiatrie der Psychiatrie Baselland, Chefarzt mit Schwerpunkt spezifische Psychotherapien und Psychosomatik sowie psychosoziale Therapien.

Daniel Sollberger hat sich wissenschaftlich mit Identitäts- und Persönlichkeitsstörungen beschäftigt und zahlreiche Texte und Publikationen zum Thema veröffentlicht.
Er interessiert sich auch für das bildnerische Schaffen von Outsidern, insbesondere für die Prinzhornsammlung.
Nach dem Vortrag laden wir Sie zu einem Aperitiv ein.
Für die Fortbildung werden 2 Credits der SGGP vergeben.

Anmeldungen bitte bis 21.Oktober 2021 an: info@psychcentral.ch

Freitag, dem 17. September um 18 Uhr
Eröffnung der Galerie in unserem Ambulatorium Psychcentral in Zürich ein. Mit unseren Ausstellungen und Events möchten wir die Welt der Kunst und der Psychiatrie und Psychotherapie zusammenbringen. Im «Salon Lessing» – öffnen wir unser Haus für Ausstellungen, Vorträge, Diskussionen und Begegnungen.

Ausstellung AFTER ANY GIVEN TIME – Miroslav Tichý & Harald Szeemann (im Rahmen des Zürcher Art Weekends). Gemeinsam mit der Tichy Ocean Foundation zeigen wir Harald Szeemann’s erste Ausstellung von Tichý’s Fotografien (an der Biennale in Sevilla, 2003), sowie selbstgebastelte Kameras, Objektive und Vergrösserer des tschechischen «Steinzeitfotografen».

Zurich Art Weekend

 

Praxis Sihlcity

Haltestelle Sihlcity Nord: Tram 5, 13, 17, Busse 66, 70, 72, 200

E-mail: info@psychcentral.ch
Telefon: 044 262 85 50
Fax: 043 222 49 24

Praxis am Central

Haltestelle Central: Tram 3, 4, 6, 7, 10, 15 Bus 31 und 46
Haltestelle Bahnhofquai/HB: Tram: 4, 11, 13, 14, 17

E-mail: info@psychcentral.ch
Telefon: 044 262 85 50
Fax: 044 262 85 63